Details

Außenhandel und Entwicklung der Schwerpunktländer der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit

by Niessner, Birgit

Abstract (Summary)
Die Arbeit befasst sich mit dem Außenhandel der acht Schwerpunktländer der staatlichen Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (Nikaragua, Burkina Faso, Kap Verde, Äthiopien, Mosambik, Ruanda, Uganda, Bhutan). Anhand dieser Zielgruppe sollen die Sinnhaftigkeit und Möglichkeiten der Förderung des Außenhandels von Least Developed Countries geprüft werden. Neben der Darstellung des Außenhandels der Schwerpunktländer und des internationalen Rahmens liegt besonderes Augenmerk auf den Zusammenhängen zwischen Liberalisierung, Außenhandel und Wachstum. Von einer ökonometrischen Schätzung der Handelsbilanz der Schwerpunktländer ausgehend wird die allgemeine Beziehung zwischen Handel und Entwicklung auf theoretischer und praktischer Ebene reflektiert. Aus den verschiedenen theoretischen Schulen ergeben sich sehr unterschiedliche Ansätze der Handelsförderung in Entwicklungsländern. Im letzten Kapitel werden nach einer Zusammenfassung konkrete Empfehlungen an die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit zur Anwendung des Instruments Handelsförderung in den Schwerpunktländern und Vorschläge für ein neues Außenhandelsmodell für Entwicklungsländer gemacht. (Autorenref.)
Bibliographical Information:

Advisor:Breuss, Fritz; Novy, Andreas

School:Wirtschaftsuniversität Wien

School Location:Austria

Source Type:Master's Thesis

Keywords:entwicklungskooperation vierte welt wirtschaftsentwicklung außenhandel liberalisierung

ISBN:

Date of Publication:01/01/2003

© 2009 OpenThesis.org. All Rights Reserved.