Details

Zusammenhang zwischen Umweltlärmbelästigung und Lärmempfindlichkeit epidemiologische Untersuchung im Rahmen der Berliner Lärmstudie

by Stölzel, Katharina

Abstract (Summary)
Die hohe Inzidenz von 300 bis 400 Herzinfarkten pro 100000 Personen der Bevölkerung in Deutschland pro Jahr zeigt die hohe gesundheitspolitische Bedeutung der Vorsorge. Die Betrachtung des Lärms als möglicher Kofaktor bei der Pathogenese des Herzinfarktes beziehungsweise des plötzlichen Herztodes bildete den Schwerpunkt der epidemiologischen Lärmstudie in Berlin. Die vorliegende Arbeit beschäftigte sich dabei vorwiegend mitdem Zusammenhang zwischen der Lärmempfindlichkeit und der Lärmbelästigung durch STrassenverkehrslärm. In den Analysen wurde die Korrelation zwischen beiden Variablen und die mögliche Beeinflussung dieser Korrelation durch soziodemografische Faktoren bestimmt. Im Rahmen einer Fall-Kontroll-Studie wurden für den Zeitraum von zwei Jahren die Angaben von 2235 Probanden ausgewertet. Die Datenerhebung fand im Rahmen eines circa einstündigen Interviews im Krankenhaus statt. Die Gruppe der Fälle bildeten die Patienten mit akuten Herzinfarkt. Die Kontrollgruppe setzte
This document abstract is also available in English.
Bibliographical Information:

Advisor:

School:Humboldt-Universität zu Berlin

School Location:Germany

Source Type:Master's Thesis

Keywords:Medizin Lärmbelästigung soziodemografische Faktoren Herz-Kreislauferkrankungen

ISBN:

Date of Publication:02/04/2004

© 2009 OpenThesis.org. All Rights Reserved.