Details

Why some research insights find their way to market and some do not

by Stockhammer, Constanze

Abstract (Summary)
In unserer heutigen wissensbasierten Gesellschaft werden akademische Spin-offs als wichtige Form des Technologietransfers angesehen. Diesbezügliche unternehmerische Anstrengungen schlagen jedoch häufig fehl. Analysiert man die maßgeblichen Einflussfaktoren so ist es erforderlich, die unternehmerischen ForscherInnen als Mitglieder komplexer sozialer Netzwerke zu betrachten, die sich nicht nur aus wissenschaftlichen KollegInnen sondern auch aus VertreterInnen aus Wirtschaft, Politik und unterstützenden Institutionen sowie Freunden und Familienmitgliedern zusammensetzen. Diese Netzwerke sind der allgemeine Handlungsrahmen der potentiellen Spin-off-GründerInnen, charakterisiert durch Ressourcen- und Kommunikationsströme unterschiedlichster Natur. Die gegenständliche Arbeit intendiert, einen Beitrag zur Beantwortung der Frage zu leisten, unter welchen Bedingungen technologische Spin-offs aus dem akademischen Umfeld heraus entstehen, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf dem Konstrukt des sozialen Kapitals der UnternehmerInnen operationalisiert in Form ihrer sozialen Netzwerke liegt. Zu diesem Zweck wurde entlang der identifizierten Phasen des Spin-off Prozesses eine umfassende Analyse der Charakteristiken der sozialen Netzwerke, in denen akademische UnternehmerInnen agieren, durchgeführt. Eine auf der Methode sozialer Netzwerkanalyse basierende Erhebung bei österreichischen Spin-off Gründern und Gründerinnen lieferte Einsichten in die Zusammensetzung begünstigender Netzwerkstrukturen für erfolgreiche Chancenerkennung und Ausgründung. So generierte Erkenntnisse sollen dazu beitragen, das Bewusstsein junger akademischer UnternehmensgründerInnen für eine optimale Nutzung ihrer sozialen Kontakte und Netzwerke zur erfolgreichen Gründung eines Unternehmens zu schärfen. Darüber hinaus sollen die Ergebnisse der Arbeit politischen EntscheidungsträgerInnen als wertvolle Informationsgrundlage dienen, wie sie in Österreich entsprechende Rahmenbedingungen zur Förderung der für die Gründungsdynamik im wissens- und technologieintensiven Bereich notwendigen sozialen Interaktionen schaffen können. (Autorenref.)
Bibliographical Information:

Advisor:Hasenauer, Rainer; Wührer, Gerhard

School:Wirtschaftsuniversität Wien

School Location:Austria

Source Type:Master's Thesis

Keywords:technologietransfer spin off unternehmensgründung soziales kapital netzwerk kommerzialisierung von forschungsergebnissen unternehmerische universität

ISBN:

Date of Publication:01/01/2009

© 2009 OpenThesis.org. All Rights Reserved.