Details

Naturwahrnehmung, Naturbewertung und Naturverständnis im deutschen Naturschutz : eine wahrnehmungsgeographische Studie unter besonderer Berücksichtigung des Fallbeispiels Naturschutzgebiet Ohligser Heide . Perception, evaluation and comprehension of nature in the German nature conservancy : a study of perceptual geography under special consideration of the case of nature reserve Ohligser Heide

by Raffelsiefer, Marion

Abstract (Summary)
Measures of conservation are a spatial behaviour of men with subjective processes of perception, evaluation and decision. Therefore the nature conservancy is not only a problem of natural but also of social sciences. This thesis puts emphasis on to this mostly unnoticed side. It shows how far subjective perception and evaluation processes influence the nature conservancy, which images are underlying it, how they have arisen and by which external factors they are controlled. The first part refers to the general nature conservancy wereas in the second part the nature reserve Ohligser Heide is focussed on. wo analysis of articles and readers' letters of daily newspapers show that on the one hand not only internal but also social perception and evaluation processes have an effect on the nature conservancy and on the other hand additional factors become significant on the concrete spatial level which reduce the effectiveness of measures of conservation. Naturschutzmaßnahmen sind ein raumwirksames Verhalten des Menschen, dem subjektive Wahrnehmungs-, Bewertungs- und Entscheidungsprozesse vorausgehen. Der Naturschutz stellt somit kein rein naturwissenschaftliches, sondern gleichzeitig ein humanwissenschaftliches Problem dar. Die vorliegende Arbeit stellt diese bisher weitgehend unbeachtete Seite des Naturschutzes heraus, d.h. sie deckt auf, inwieweit subjektive Wahrnehmungs- und Bewertungsvorgänge den Naturschutz beeinflussen, welche Vorstellungsbilder dahinter stehen, wie diese entstanden sind und welche äußeren Faktoren sie steuern. Während sich der erste Teil auf das Naturschutzgebiet allgemein bezieht, steht im zweiten Teil das Naturschutzgebiet Ohligser Heide im Mittelpunkt. Eine zweiteilige Zeitungs- bzw. Leserbriefanalyse belegt zum einen, daß nicht nur naturschutzinterne, sondern auch gesellschaftliche Wahrnehmungs- und Bewertungsprozesse auf den Naturschutz einwirken, und zum anderen, daß auf der konkreten räumlichen Ebene zusätzliche Faktoren zum tragen kommen, die die Effektivität der Naturschutzmaßnahmen beeinträchtigen.
Bibliographical Information:

Advisor:Habrich, Wulf; Prof. Dr.

School:Universität Duisburg-Essen, Standort Essen

School Location:Germany

Source Type:Master's Thesis

Keywords:geographie heimat und laenderkunde gerhard mercator universitaet

ISBN:

Date of Publication:05/22/2001

© 2009 OpenThesis.org. All Rights Reserved.