Details

Development of a supply chain management framework for health care goods provided as humanitarian assistance in complex political emergencies

by McGuire, George Anthony

Abstract (Summary)
Diese Arbeit entwickelt ein umfassendes und kohärentes Rahmenkonzept für das Management von medizinischen Waren, die im Rahmen der humanitären Hilfe in bewaffneten Konflikten verteilt werden. Die Untersuchung will die logistische Effektivität und Effizienz erhöhen, damit humanitäre Organisationen Leiden, Morbidität, Behinderungen und Mortalität der von bewaffneten Konflikten betroffenen Bevölkerung vermindern können. Die Ableitung des Rahmenkonzeptes von kommerziellen Logistik und Supply Chain Management Modellen und Konzepten geht von den Zielsetzungen humanitärer Organisationen, den Sachzwängen denen sie unterliegen, den Umständen unter denen sie arbeiten sowie den besonderen Eigenschaften medizinischer Waren aus. Für die Logistikprozesse Warenauswahl, Beschaffung, Lagerung, Transport und Distribution werden Konzepte für die Ebenen des Supply Network Design, Supply Chain Planning und der Supply Chain Operations entwickelt. In Abhängigkeit von der Phase einer Krise, der räumlichen Entfernung zum Krisengebiet sowie der Wichtigkeit der jeweiligen medizinischen Waren werden für jede Kategorie Entscheidungskriterien entwickelt. Das Rahmenkonzept erlaubt humanitären Organisationen strategische, taktische und operationelle Logistikpläne für spezifische humanitäre Hilfsprogramme in einem gegebenen Land und einem gegebenen bewaffneten Konflikt zu entwickeln. (Autorenref.)
Bibliographical Information:

Advisor:Kummer, Sebastian; Österle, August

School:Wirtschaftsuniversität Wien

School Location:Austria

Source Type:Master's Thesis

Keywords:supply chain management medizinisches gerät humanitäre hilfe bewaffneter konflikt logistik

ISBN:

Date of Publication:01/01/2006

© 2009 OpenThesis.org. All Rights Reserved.