Details

Capital Flows and Trade in an Integrated World

by Eisenschmidt, Jens

Abstract (Summary)
Die Welt in der wir leben ist durch zunehmende Integration in fast allen Bereichen des Lebens gekennzeichnet. In der ökonomischen Sphäre wird diese zunehmende Integration auch oft mit dem Begriff Globalisierung beschrieben. Zwei Hauptmerkmale der Globalisierung sind dabei zunehmende internationale Kapital- und Handelsströme. Die vorliegende Dissertation beschäftigt sich mit ausgesuchten Teilaspekten dieser Phänomene. "Warum sichern sich die Wirtschaftssubjekte in der Praxis nur unvollständig gegenüber Wechselkursrisiken ab, obwohl sie theoretisch eine vollständige Absicherung wählen sollten?", "Welchen Einfluß hat die Herkunft von Kapital auf die Ökonomie?" sowie "Wie ist der empirische Befund zur Entwicklung von Handels- und Kapitalströmen in der letzten Dekade?" sind Fragen denen die vorliegende Arbeit nachgeht. Ein Kapitel mit Ergebnissen zur Existenz von expliziten Nachfragefunktionen unter Erwartungsnutzenmaximierung bei zugrundeliegender nichtlinearer Transformation der Zufallsvariablen (eine Fragestellung die im Rahmen der Bearbeitung von Kapitel 1 auftaucht) beschliesst die Arbeit.
This document abstract is also available in English.
Bibliographical Information:

Advisor:TU Dresden Wirtschaftswissenschaften, Volkswirtschaftslehre, Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen; Prof. Klaus Wälde; Prof. Oliver Fabel; Prof. Marcel Thum

School:

School Location:

Source Type:Master's Thesis

Keywords:QM 220

ISBN:

Date of Publication:02/03/2006

© 2009 OpenThesis.org. All Rights Reserved.